Metzler Fund Xchange: Bereits 100 Fondsvertriebe online

Knapp vier Monate nach dem Launch von Metzler Fund Xchange ziehen die Betreiber eine positive Bilanz. Rund 100 unabhängige Investmentvermittler haben bereits die Arbeit mit der elektronischen Fondsplattform von Metzler aufgenommen. Sukzessive werden weitere Teilnehmer freigeschaltet. Rund 2.500 Fonds von mehr als 60 Investmentgesellschaften können inzwischen zentral über Metzler Fund Xchange gehandelt werden.

Positive Zwischenbilanz für Metzler Fund Xchange: Anfang 2002 stellten die ersten Vertriebspartner der Frankfurter Metzler Servicegesellschaft für Vertriebspartner ihre Kundendepots online. Mittlerweile nutzen bereits rund 100 Vermittler die elektronische Fondsplattform. Bis zum Ende des Jahres sollen rund 250 bis 300 Vertriebspartner mit dem System arbeiten.

Rund 2.500 Fonds auf der Plattform
Positiv bewertet der Betreiber der Plattform auch die Resonanz der Investmentgesellschaften: Mit mehr als 60 Fondsgesellschaften wurden bereits Vereinbarungen über die Teilnahme an Metzler Fund Xchange abgeschlossen. Durch das neue Fondsdepotsystem haben Anleger über ihre Betreuer schon jetzt Zugang zu mehr als 2.500 Investmentfonds. Dank des neuen Systems brauchen sie nur noch ein Depot zu eröffnen - unabhängig davon, in wie viele Fonds wie vieler Gesellschaften sie investieren. Die Verwaltung der Kundendepots, die Kauf- und Verkaufsorders sowie die Abrechnungen mit den Fondsgesellschaften übernimmt Metzler Fund Xchange.

Durch das Office-System erhalten Kunden der teilnehmenden Vertriebe ihr Fondsreporting sowie ihre Depotübersichten und Abrechnungen ab sofort nicht mehr von den einzelnen Anlagegesellschaften, sondern einheitlich aus der Hand ihres Anlagebetreuers.

Ansprechpartner für Pressefragen: Jörg-Matthias Butzlaff, Tel: (069) 21 04 - 49 75,
E-Mail: MButzlaff@metzler.com